Respirex International

PSA FÜR ATEX- UND EXPLOSIONSFÄHIGE UMGEBUNGEN

ATEX Logo

Die Auswahl der richtigen persönlichen Schutzausrüstung (PSA) für den Einsatz in explosionsfähigen (Ex-)Umgebungen ist problematisch, da PSA von den Gerätekategorien der ATEX-Geräterichtlinie (2014/34/EU) ausgeschlossen ist. Die PSA-Hersteller sind jedoch in Zusammenarbeit mit unabhängigen spezialisierten Prüfstellen in der Lage, ihre Kleidungsstücke anhand der einschlägigen Normen (IEC TS 60079-32-1:2013, IEC 60079-32-2:2013 und TGRS 727:2016) für den Einsatz in ATEX-Umgebungen zu bewerten und die Zonen zu bestimmen, in denen sie sicher verwendet werden können.

Nur weil PSA antistatisch ist, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass sie auch in explosionsfähigen Umgebungen sicher verwendet werden kann. Sie müssen also selbst sicherstellen, dass die von Ihnen verwendete Kleidung geeignet ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich vor der Verwendung immer an den Hersteller.

Respirex International hat eine Reihe von Anzügen hergestellt, die den Aufbau elektrostatischer Ladungen verhindern sollen und von einer unabhängigen Prüfstelle gemäß den ATEX-Richtlinien für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen getestet wurden; Einzelheiten zu den Zonen, in denen sie eingesetzt werden können, sind unter jedem Produkt aufgeführt.


Alle unten aufgeführten Anzüge von Respirex müssen mit geeignetem ESD-Schuhwerk (electro-static discharge, elektrostatische Entladung) getragen werden, um sicher in ATEX-Zonen eingesetzt werden zu können. Wenn Sie kein geeignetes ESD-Schuhwerk tragen, gibt es keinen direkten Weg zum Boden und es kann sich ein Funken bilden. Dieser Artikel enthält weitere Informationen über die ATEX-Richtlinien und darüber, was als explosionsfähige Umgebung zu betrachten ist.

 

Scout 300A Front.jpg

Der Respirex GLS300A ist ein vollständig gekapselter gasdichter Einweganzug aus unserem Chemikalienschutzgewebe Chemprotex 300, der mit dauerhaft befestigten antistatischen Chemikalienschutzhandschuhen, integrierten Socken und einem leichten gasdichten Reißverschluss ausgestattet ist. Beim Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen muss der Anzug zusammen mit ESD-Schuhwerk getragen werden.

ATEX-geprüft für den Einsatz in explosionsfähigen Umgebungen Staub-Ex-Atmosphären: ZONEN 20, 21 und 22
Gas-Ex-Atmosphären: ZONEN 1 und 2


Scout 300B Front.jpg

Der Respirex GLS300B ist ein gasdichter Einweganzug aus unserem Chemikalienschutzgewebe Chemprotex 300. Er ist so konzipiert, dass das Atemschutzgerät außerhalb des Anzugs getragen werden kann, z. B. eine Gesichtsmaske und ein Filter oder ein Atemschutzgerät für den Flugverkehr. Er ist mit dauerhaft befestigten antistatischen Chemikalienschutzhandschuhen, integrierten Socken und einem leichten gasdichten Reißverschluss ausgestattet. Beim Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen muss der Anzug zusammen mit ESD-Schuhwerk getragen werden.

ATEX-geprüft für den Einsatz in explosionsfähigen Umgebungen
Staub-Ex-Atmosphären: ZONEN 20, 21 und 22
Gas-Ex-Atmosphären: ZONEN 0, 1 und 2


Scout 300C Front.jpg

Der Respirex GLS300C ist ein gasdichter Einweganzug mit Luftzuführung zur Verwendung mit Atemluft aus einer externen Druckluftquelle. Er wird aus unserem Chemikalienschutzgewebe Chemprotex 300 hergestellt und ist mit dauerhaft befestigten antistatischen Chemikalienschutzhandschuhen, integrierten Socken und einem leichten gasdichten Reißverschluss ausgestattet. Beim Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen muss der Anzug zusammen mit ESD-Schuhwerk getragen werden.

ATEX-geprüft für den Einsatz in explosionsfähigen Umgebungen
Staub-Ex-Atmosphären: ZONEN 20, 21 und 22
Gas-Ex-Atmosphären: ZONEN 1 und 2

 

GTL ESD.jpg

Der gasdichte GTL ist ein vollständig gekapselter Einweganzug vom Typ 1A-ET. Er wurde entwickelt, um Rettungskräfte bei Zivilschutzeinsätzen vor toxischen korrosiven Gasen, Flüssigkeiten und festen Chemikalien zu schützen. Die neue ESD-Version des Anzugs ist mit antistatischen Handschuhen und integrierten Socken ausgestattet und muss beim Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen zusammen mit ESD-Schuhwerk getragen werden.

ATEX-geprüft für den Einsatz in explosionsfähigen Umgebungen
Staub-Ex-Atmosphären: ZONEN 20, 21 und 22
Gas-Ex-Atmosphären: ZONEN 1 und 2

 

Hazmax ESD Side & Sole.jpg

Der WorkMaster Hazmax ESD ist ein chemikalienbeständiger Sicherheitsstiefel, der darüber hinaus elektrostatische Entladung (ESD) gewährleistet und mit einer integrierten Zehenschutzkappe aus Stahl und einer Sohle aus vulkanisiertem Kautschuk ausgestattet ist – für höchste Rutschfestigkeit. Geeignet zum Beispiel für Anwendungen in Elektroschutzbereichen der pharmazeutischen Industrie.

 

Solestar ESD Side & Sole.jpg

Der Workmaster Solestar ESD ist ein High-Performance-Sicherheitsstiefel für elektrostatische Entladung (ESD). Er erfüllt die Anforderungen der neuesten europäischen Standards und bietet eine Zehenschutzkappe und Mittelsohle aus Stahl sowie eine ölbeständige, nicht abfärbende Sohle.

Share this: