Respirex International

Chemline

Chemline ist Europas einziger spezialisierter Beratungsservice, der Notfallteams nach einem Gefahrstoffunfall zur Verfügung steht.

Chemline hat seinen Sitz am Standort des Prüflabors von Respirex, einem UKAS akkreditierten Labor für Permeationstests. Mittlerweile kann man bei Chemline auf eine mehr als 10-jährige Erfahrung bei der Beurteilung der Auswirkung verschiedener Chemikalien auf die unterschiedlichen Materialien von Schutzkleidung zurückblicken.

Diese unabhängige Einrichtung wurde 1997 auf Veranlassung der CACFOA (Chief and Assistant Chief Fire Officer Association) gegründet und steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung. Aufgabe war es festzustellen, ob Chemikalienschutzkleidung (CPC) nach einem Chemieunfall ohne Risiko wieder eingesetzt werden kann. Seit der Gründung wurde die Mehrheit der Berufsfeuerwehren in Großbritannien Mitglied und profitiert von einer großen Anzahl von Dienstleistungen, so z.B.

  • Spezielle unfallbezogene Beratung zur potenziellen Verunreinigung von Chemikalienschutzkleidung
  • Wo es nötig scheint, Laboranalyse von benutzten Schutzanzügen, um mögliche Verunreinigungen festzustellen
  • Beratung und praktische Unterstützung im Hinblick auf die Entsorgung von kontaminierter Ausrüstung
  • Unterstützung bei der Ausarbeitung von Leitlinien zur Vorgehensweise bei Chemieunfällen
  • Unterstützung bei Schulungsmaßnahmen und Vermittlung aktueller Kenntnisse
  • Mitteilungen und Feedback zu britischen, europäischen und internationalen Normen
  • Unabhängige Verkaufsberatung
  • Halbjährlich erscheinender Newsletter
  • Praktische Unterstützung bei der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen
  • Themenbezogene Seminare

Darüber hinaus fließen die von Chemline gewonnenen Erkenntnisse in die Kurse über Gefahrstoffe und Umweltschutz an dem renommierten Fire Service College ein, und man beteiligt sich an einer Anzahl lokaler Schulungsmaßnahmen von Feuerwehren.

In unserer heutigen, ständig sicherheitsbewusster werdenden Gesellschaft gibt Chemline Arbeitgebern die Garantie und Arbeitnehmern die Sicherheit, dass die eingesetzte Schutzkleidung tatsächlich vor Chemikalien schützt und für den Einsatz geeignet ist.

Die Organisation

CACFOA hat mit Chemline eine Vereinbarung getroffen, die es dem Gefahrstoffverantwortlichen jeder Feuerwehr in Großbritannien, die Mitglied ist,  ermöglicht, sich von dem Prüflabor beraten zu lassen. Diese Vereinbarung wird jeweils für ein Jahr geschlossen und muss jedes Jahr erneuert werden. Die folgenden Paragraphen beinhalten die angebotenen Leistungen und die Art und Weise, wie diese genutzt werden können.

Öffnungszeiten

Chemline bietet Beratung nach einem Unfall an, ist aber kein Notfallservice. Daher stehen die Mitarbeiter von Chemline während der üblichen Arbeitszeiten zur Verfügung, und zwar von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten oder wenn Ihr Anruf nicht direkt entgegengenommen werden kann, kann eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden. Nachrichten werden schnellstmöglich bearbeitet. Sollte am Wochenende oder an gesetzlichen Feiertagen dringende Beratung erforderlich sein, kann über eine Mobiltelefonnummer, die regelmäßig bekannt gegeben wird, angerufen werden.

Chemline Kontakt

Ihr Ansprechpartner und die Adresse für Chemline Services:

Dr. Julien Hollingshurst, Unit F, Kingsfield Business Centre, Philanthropic Road, Redhill, Surrey, RH1 4DP.

Tel/Fax: +44 1737 771117
Mobile: +44 7711 070009
Email: chemline@respirex.co.uk